Unsere Tierhäuser

 

 

Im August 1997 erwarben wir das alte Bauernhaus CUPILONI mit 200 qm Wohnfläche und grosser Grünfläche. Es musste alles tiergerecht eingerichtet, umgebaut, umzäunt und befestigt werden. Bald schon zogen die ersten armen Tiere ein, vor allem Hunde, aber auch manche arme Mieze.

Mitte 1997 erwarben wir ein grosses Grundstück zwischen den beiden Häusern, zäunten ein, und dann kamen die ersten Pferde – ein ausgemusterter Galopper und ein Springpferd, das sich verletzt hatte und ebenfalls zum Metzger transportiert worden wäre.

DER VEREIN SOS ANIMALI INTERNATIONAL wurde im Jahr 1998 vor dem Notar gegründet als eingetragener, registrierter Verein, der ohne Gewinn arbeitet, also steuerbefreit ist.

SCHRITT FÜR SCHRITT –

 

Ohne Pause, ohne inne zu halten unter Einsatz all unserer körperlichen und finanziellen Kräfte weiteten wir aus –  alles war nur möglich  mit Gottes Hilfe und Segen.

                                                           

2009 – konnten wir ein kleines Häuschen hinter dem grossen Haus CUPILONI erwerben und als MUTTER- UND KIND-  STATION in Betrieb nehmen.

2010 – ging ein grosser Traum von mir in Erfüllung: an einem kleinen Bauernhaus mit grossem Grund können besonders alte, traumatisierte, kranke, behinderte Hunde ein endgültiges Zuhause finden. Wir nannten es die OASE.

 

2014 – kamen zwei weitere Häuschen – in Miete – dazu, die Aufnahme, Schutz, Geborgenheit für Hunde und Katzen bieten.

2015 – ein weiterer Schritt, um ganz besonders arme Hunde aus den Lagern zu holen: die grossen, stolzen Maremmenhunde, die immer mehr in den Lagern ihr Leben fristen müssen, weil ihre Besitzer keine Schafe mehr züchten, also die Hunde nicht mehr zur Arbeit brauchen. Bei uns leben  sie frei in einem grossen Rudel IM HAUS  und haben viel Land – das brauchen sie, um nicht krank zu werden an Leib und Seele!

An den 7 Häusern leben insgesamt immer um die 150 Hunde – die Miezen geniessen ihre behütete Freiheit, sie sind an 5 Häusern daheim und einer  betreuten Katzenstation und sind immer um die 300 an der Zahl.

 

ETLICHE ANDERE TIERE IN NOT KAMEN DAZU -

TIERE, DIE OHNE ANGST GESCHLACHTET ZU WERDEN BEI UNS LEBEN KÖNNEN!

Wir wünschen Euch viel Spaß beim Rundgang durch unsere Tierhäuser!

Tue was Du liebst - Liebe was Du tust!